Schmerzen!

Es wurde entschieden, unseren wöchentlichen Ausflug zu den lokalen Angelseen einmal mehr am Fishing Park Sabai Sabai stattfinden zu lassen. Wir hatten bereits einige wirklich schöne Tage dort verbracht, jedoch ohne den wirklich spektakulären Fang, der dort aber durchaus möglich sein sollte.

Der Tag begann, wie die Tage am See von Sabai Sabai eigentlich immer beginnen: Kaum haben wir uns in der kleinen Hütte eingerichtet - der erste Köder schwimmt im Wasser, zeichnet sich ab, was der See überwiegend an Fischen für den Tag hergeben wird: dieses Mal waren es -

Pla Nin / Tilapia / Buntbarsch

Pla Nin / Tilapia / Buntbarsch

und

Pla Garamed / Pacu

Pla Garamed / Pacu

wie auch schon bei unseren vorherigen Ausflügen zu "Sabai Sabai".  Was dem Tag jedoch eine ganz besondere Note verlieh, war die Begegnung zwischen dem Fuß des Verfassers dieses Beitrages und eines

Pla Sawai / Striped Catfish / Streifenwels.

Pla Sawai / Striped Catfish / Streifenwels / Pangasius

Nachdem dieser gefangen wurde und ebenso schnell wieder ins Wasser zurückkehren sollte, versäumte er es jedoch nicht, einen seiner Seitenflossenstachel in die Fußsohle seines Bezwingers zu bohren. (der miese, kleine Bastard) Nun war dies nicht die erste Bekanntschaft mit den "Stacheln" des Streifenwelses, da die kleinen Racker nun einmal äußerst lebhafte Vertreter ihrer Art sind und man als Angler ab und zu von den "Stacheln" gepiekt wird. Die kleineren Piekser sind in sofern unangenehm, als dass sie für die verhältnismäßig kleine Verletzung die sie verursachen, doch einen recht stark brennenden Schmerz hervorrufen, der von dem anhaftenden Schleim verursacht wird. Der ca. 2 cm in den Fuß - zwischen vorderem Fußballen und der Sohle, eingedrungene "Stachel" spielte da allerdings in einer anderen Schmerz-Liga. Nach einer Stunde war das Gröbste vorbei: der Fuß hatte aufgehört zu brennen, das Loch in ihm aufgehört zu bluten und sein Besitzer aufgehört zu fluchen. Nachträglich keinerlei Infektion oder Entzündung, die Sache war noch einmal glimpflich ausgegangen! Bleibt noch zu erwähnen, dass keines der in diesem Beitrag gezeigten Bilder von diesem Angeltag stammt, sie dienen nur zur Veranschaulichung der hier erwähnten Fische.

Erstellt am: 17.06.2011 - Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2013

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Suche

Aktuell im Forum