Grüner Pfeffer

In vielen thailändischen Gerichten wird frischer, grüner Pfeffer verwendet. Die Rispen mit den frischen Körnern können, je nach geforderter Menge des Rezeptes, ganz mitgekocht oder gebraten werden. Sie geben dann ihren Geschmack an das Gericht ab, müssen aber beim Essen nicht mitgegessen werden. Sollte kein frischer Pfeffer zu bekommen sein, kann er durch eingelegten grünen Pfeffer aus dem Glas oder der Dose ersetzt werden.

Thailändisch: Prik Thai Oon - พริกไทอ่อน

Grüner Pfeffer in Thailand
Grüner Pfeffer in Thailand 1

Pfeffer auf Wikipedia

Erstellt am: 10.02.2012 - Zuletzt aktualisiert am: 22.12.2012

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum